· 

Paar-Power: Gute Vorsätze für das neue Jahr

Paartherapie Paarberatung Felicitas Römer Hamburg Bergedorf

Ein kleines 3-Schritte-Programm für Paare (mit kostenlosem Worksheet)

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“

 (Hermann Hesse) 

Gut, ich bin ehrlich gesagt kein Fan von Hermann Hesse. Aber hiermit hat er schon ein bisschen recht. Anfänge haben was. Der Beginn eines neuen Jahres beispielsweise scheint für uns besonders bedeutsam zu sein. Er verleitet uns dazu, ein wenig innezuhalten und zurückzublicken. Auf das, was uns im letzten Jahr bewegt, berührt und beschäftigt hat. Was wir erreicht und geschafft haben. Und auch auf das, was uns vielleicht nicht gelungen ist und was uns traurig gemacht hat. Wir ziehen Bilanz, aus der wir ein paar Impulse für die Zukunft ableiten. Wir schmieden Pläne, setzen uns Ziele, nehmen uns für das kommende Jahr etwas vor: abnehmen! Mit Sport anfangen! Besser für sich selbst sorgen! Oder auch: mehr Geld verdienen! Weniger arbeiten! Öfter reisen!  

 

Warum auch nicht? Sich Ziele zu setzen, ist durchaus sinnvoll. Immerhin weiß man dann, wohin die Reise gehen soll. Allerdings - das sollte man ehrlicherweise auch dazusagen - sollten die Vorsätze realisierbar sein und kleinschrittig geplant werden. Sonst verpuffen sie allzu schnell, und der Frust ist garantiert. 

 

Und was machen Paare mit dem „Zauber“ des Jahresanfangs? Meistens leider nichts. Sie lassen ihn schnöde vorbeiziehen. Vielleicht reicht es gerade noch für die gemeinsame Ferienplanung. Meiner Erfahrung zufolge nehmen sich wenige Paare für das nächste Jahr bewusst etwas vor, was ihrer Partnerschaft gut tun könnte. Den Body shapen - klar! Aber am Feintuning der Beziehung feilen? Nö. Dafür sehen die meisten Paare keine Notwendigkeit. 

 

Warum ist das so? Warum gehen wir davon aus, dass wir für unseren Beruf, unseren Körper und unsere Befindlichkeit etwas planen , organisieren und tun müssen, für unsere Beziehungen aber nicht? Ich weiß es nicht. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, dass Paare ihre Partnerschaft jahrelang einfach laufen lassen, in der irrigen Hoffnung, alles werde schon irgendwie passen. Vielleicht sind viele von ihnen einfach dem verklärenden Irrtum erlegen, es reiche völlig aus, sich irgendwie zu lieben. Das stimmt aber nicht. Denn die Liebe will schließlich gehegt, gepflegt und genährt werden. Sonst fällt sie irgendwann in sich zusammen wie ein vertrocknetes Stiefmütterchen. 

 

Daher möchte ich Sie dazu einladen, ein kleines Neujahrsritual auszuprobieren. Es ist dazu gedacht, sich gemeinsame Vorsätze zu erarbeiten, die Ihre Partnerschaft nachhaltig stärken. Arrangieren Sie dafür einfach ein Paarmeeting. Handys sollten stummgestellt, die Kinder - je nach Alter - bei Oma und Opa, im Bett oder einfach in ihrem Zimmer sein. Schaffen Sie eine gemütliche Atmosphäre und planen Sie mindestens (!) eine Stunde Zeit ein. Nehmen Sie Stift und Zettel zur Hand, und los geht‘s. 

 

 

So entwickeln Sie Ihre individuellen Paar-Vorsätze für das nächste Jahr

 

1. Schritt: 

Beantworten Sie nun in der ersten Runde abwechselnd folgende Fragen: 

(Beachten Sie bitte, dass jede*r gleich viel Zeit haben sollte. Stellen Sie beispielsweise einen Handywecker und wechseln Sie nach 10 Minuten. Noch besser wäre es, Sie hätten die Fragen schon vorher beantwortet, dafür stelle ich Ihnen unten ein kostenloses Worksheet als PDF zur Verfügung). 

 

• Was ist uns letztes Jahr als Paar gut gelungen?

• Welche Krise(n) haben wir gemeistert, welche Probleme haben wir gemeinsam bewältigt?

• Wie haben wir das geschafft? Welche unserer Fähigkeiten haben uns dabei besonders geholfen?

• Was haben wir gemeinsam unternommen, und was hat uns besonders viel Spaß gemacht? 

• Was hat unsere Beziehung letztes Jahr gestärkt?

 

2. Schritt 

In der zweiten Runde geht es darum, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Beantworten Sie nun gemeinsam (!) folgende Fragen: 

 

• Was wollen wir als Paar nächstes Jahr genauso machen wie letztes? Was soll so bleiben, wie es ist? 

• Wovon brauchen wir als Paar nächstes Jahr mehr? (z. B. gemeinsame Freizeit, Sex, Zärtlichkeit, Zeit zum Reden etc.) 

• Wie können wir dafür sorgen, dass wir davon mehr bekommen? (z. B. regelmäßige Dates verabreden, mehr Zeit für uns einplanen, jetzt schon ein Paar-Wochenende buchen etc.) Wer übernimmt hierfür welche Aufgabe? 

• Woran könnten wir gemeinsam arbeiten, was könnten wir verbessern? (z. B. häufiger über Wesentliches sprechen, Wünsche klarer formulieren, mehr unternehmen, neue gemeinsame Visionen entwickeln, die Arbeits- und Rollenverteilung anpassen etc.)

• Welche unserer Fähigkeiten können uns dabei helfen, diese Veränderungen in Gang zu setzen? Wer oder was könnte uns dabei unterstützen, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen?

 

3. Schritt

Halten Sie Ihre Ergebnisse am besten schriftlich fest. Nutzen Sie dazu gerne das Worksheet, das Sie unten kostenlos downloaden, ausdrucken und ausfüllen können. 

Nehmen Sie auch Ihre Kalender zur Hand und tragen Sie Ihre geplanten Dates und Termine jetzt schon mal ein. Reservieren Sie ausreichend Zeit füreinander! So zeigen Sie sich gegenseitig, wie wichtig Sie einander sind. Mit Freund*innen und Bekannten verabreden Sie sich doch schließlich auch. :-)

 

Zur Vertiefung und Verfestigung dieser Paararbeit empfehle ich, diese Session nach ca. 6 Wochen zu wiederholen, um eventuelle Erfolge zu feiern, Ziele zu modifizieren oder neue Schwerpunkte zu setzen. (Am besten auch jetzt gleich schon in den Kalender eintragen!) 

Paarberatung Paartherapie Felicitas Römer Hamburg Bergedorf

Und noch ein letzter Hinweis: Nehmen Sie Ihre Ziele ernst, aber bleiben Sie auch geschmeidig. Denn alles ist in Bewegung. Manchmal sind Anpassungen an neue Gegebenheiten sinnvoll und notwendig. Und manchmal klappt es einfach nicht auf Anhieb, das umzusetzen, was man sich vorgenommen hat. Dann heißt es: trotzdem geduldig und liebevoll miteinander sein. Und dranbleiben!

 

Ich wünsche Ihnen schöne neue Impulse, viel Spaß beim Erreichen Ihrer Ziele und ein erfüllendes neues Paar-Jahr!

 

©Text und Fotos: Felicitas Römer 2020


Download
Mehr Power für die Partnerschaft: Gemeinsame Vorsätze für das neue Jahr finden
Worksheet zum Selbstausfüllen
Vorsätze für Paare - Worksheet Felicitas
Adobe Acrobat Dokument 112.2 KB


Kommentare: 0