Psychotherapie

Wenn die Seele Hilfe braucht

Wir alle stehen im Laufe unseres Lebens immer wieder vor neuen Aufgaben, die wir bewältigen müssen. Viele davon meistern wir schnell. Andere bereiten uns Kopfzerbrechen oder nötigen uns schwierige Entscheidungen ab. Und wenn wir gar nicht mehr weiter wissen, stürzen sie uns auch manchmal in eine tiefe Krise.

Psychotherapie Paartherapie Felicitas Römer Hamburg Bergedorf

 

Psychotherapie kann hilfreich sein,

  • wenn Sie ein bestimmtes Thema dauerhaft oder wiederkehrend belastet, 
  • wenn Sie sich aus bestimmten Verhaltensmustern befreien wollen,
  • wenn Sie Ängste haben,
  • wenn Sie in einer schwierigen Lebensphase sind, 
  • wenn Sie Burn-Out-gefährdet sind oder Depressionen haben,
  • wenn Sie wiederholt körperliche Symptome haben, die sich medizinisch nicht erklären lassen usw.

 

Häufig sind Krisen ein Zeichen dafür, dass eine persönliche Weiterentwicklung ansteht. Trotzdem sind sie häufig schwer zu ertragen und gehen mit Gefühlen von körperlichem und seelischem Unwohlsein einher. Oft kommen Ängste, unerträglichen Spannungen, innerer Unruhe oder Leere, mangelndes Selbstvertrauen und Unsicherheit, depressive Verstimmungen, Aggressionen, Trauer, oder das Gefühl, den Alltagsanforderungen nicht mehr gewachsen zu sein hinzu. Im Dialog mit einem Therapeuten bzw. einer Therapeutin gilt es nun, Wege aus der Krise zu finden.

 

Psychotherapie ist also einfach ein Weg, um zurück in die eigene Kraft zu finden. Dies geschieht über die Veränderung des Denkens (Wahrnehmungen, Bewertungen), des Verhaltens, der Gefühle und der sozialen Beziehungen. Es geht nicht darum, „anders“ zu werden, sondern eher darum, (wieder) mehr man selbst zu werden. 

 

Sich in Psychotherapie zu begeben heißt keinesfalls, krank oder gar „verrückt“ zu sein. Es bedeutet vielmehr, die eigene Entwicklung zu fördern und für sich und seine Seele zu sorgen. Oft reichen schon einige Sitzungen aus, um neue Impulse umsetzen zu können. 

 

Während der Therapie ist es wichtig, dass die Strategien zur Problemlösung, die gemeinsam entwickelt werden, von den Klienten/Klientinnen aktiv umgesetzt und ausprobiert werden. Die Verantwortung für ihre Entwicklung tragen zu jeder Zeit die Klienten/Klientinnen selbst. Meine Aufgabe als Therapeutin ist es, ihnen begleitend und unterstützend zur Seite zu stehen.

 

Wie jedes wirksame Behandlungsverfahren kann auch Psychotherapie Nebenwirkungen haben. Die Auseinandersetzung mit seelischen Leid und Problemen kann dazu führen, dass sich Ihr Befinden vorübergehend verschlechtert und/oder dass sich Ihre Beziehungen zu anderen Menschen verändern. In der Partnerschaft, im Berufsleben oder in Eltern-Kind-Beziehungen können vorübergehend neue Probleme auftreten. Das ist normal und gehört zu einem Veränderungsprozess dazu. Lassen Sie sich also nicht verunsichern, wenn während eines Therapieprozesses nicht nur Glücks- und Erfolgsgefühle aufkommen. Es zeigt vielmehr an, dass etwas in Gang gekommen ist. 

 

Allerdings ist Psychotherapie bei mir keine  triste Angelegenheit. Psychotherapie darf und soll nämlich auch Spaß machen! Lachen und Humor sind seit jeher sehr bewährte Selbstheilungskräfte. Ich arbeite systemisch, lösungsorientiert, ressourcen- und achtsamkeitsbasiert sowie klientenzentriert. In psychotherapeutischen Settings arbeite ich zusätzlich körperorientiert und mit dem Prinzip des inneren Kindes. Es repräsentiert tiefsitzende Bedürfnisse, die unbewusst unsere Verhaltensweisen bestimmen und Aufmerksamkeit brauchen. Bei vielen Themen bietet sich auch die Arbeit mit so genannten "Ego-States" an: Hier widmen wir uns bestimmten Persönlichkeitsanteilen, die oft übersehen werden, aber etwas Wichtiges mitzuteilen haben und bei der Bewältigung bestimmter Probleme sehr hilfreich sein können. Auch Hypnose kann ein Mittel der Wahl sein, allerdings nur in enger Absprache mit dem Klienten/der Klientin und stets eingebettet in den psychotherapeutischen Prozess.. 

 

Methodisch bin ich kreativ und individuell, d.h. es gibt bei mir keine "Standardbehandlung". Vielmehr passe ich meine Arbeitsweise jeweils dem Klienten, seinen Bedürfnissen und Themen an. Verschwiegenheit und Vertraulichkeit sind selbstverständlich. 

 

Detaillierte Informationen zu meiner Arbeitsweise finden Sie hier. Die Abrechnung über eine private Krankenkasse bzw. über eine Zusatzversicherung ist in Ausnahmefällen möglich.

 

Ich freue mich auf Sie.